Rückblicke der Glücksreisen nach Hawai’i

Impressionen Hawai’i 2018 im Februar

Bereits zum fünften Mal waren wir mit einer Gruppe Menschen unterwegs um das hawaiianische Archipel zu erkunden. Eindrücke des Ozeans, der Vulkankraft, des Hula’s und von Land und Leuten, hinterliessen in unseren Herzen wertvolle Spuren. Auch die Vergänglichkeit wurde uns einmal mehr tief bewusst, dass der Augenblick zählt.

Kumu Allen Alapa’i aus Kauai bescherte uns eine tiefgehende Begegnung zum Ende der diesjährigen Glücksreise. Wenige Woche später ging er über den Regenbogen.
Er hat seine Mission erfüllt: ALOHA can heal the world!

MAHALO Akua. Wir sind tief gesegnet.

Impressionen Hawai’i 2017

Unsere vierte Glücksreise nach Hawai’i forderte uns beim Hinflug heraus, den Glauben an die göttliche Führung zu intensivieren. Da das Flugzeug einen Triebwerksausfall erlitt, machten wir eine Notlandung in der Arktis inmitten von Eis und Schnee. Der Schutz der Engel war uns gegönnt und wir alle erlebten im Anschluss die Reise durch die hawaiianischen Inseln noch intensiver und in tiefster Dankbarkeit.

Wir lachten viel, erlebten die Natur sehr intensiv und zum ersten Mal sahen wir oberflächlich fliessende Lava, die ins Meer hinabstieg. Ein unbeschreiblicher Anblick. Pele, die Feuergöttin beschenkte uns auf Big Island mit ihrer antreibenden Kraft. Im Ozean sind wir mit den Delphinen geschwommen und auf Molokai begrüssten uns Walfamilien mit ihren Babies. Auch Maui und Kauai hiessen uns willkommen und die Begegnungen mit Locals bereicherten unser Wissen.

ALOHA im Herzen zu leben heisst, Jeden und alles zu respektieren. So praktizieren die TeilnehmerInnen das Gelernte zu Hause und erinnern sich an viele wunderbare Momente. MAHALO AKUA für alles.

Impressionen Hawai’i 2016

Big Island, Molokai und Kauai waren dieses Mal unsere Stationen auf der Glücksreise. Die Vielfältigkeit der Landschaften faszinieren uns jedes Mal. Jede Insel hat ihren eigenen Charakter. Big Island steht für die Verwurzelung und die Kraft des Feuers. Molokai öffnet die Herzensebene bei allen, die es zulassen und Kauai unterstützt uns, unser drittes Auge zu öffnen damit wir all unsere Vorhaben auch umsetzen können. Die Begegnungen mit wildlebenden Delphinen und Buckelwalen machen uns immer wieder sprachlos. Sie heilen auf so sanfte Art und Weise und wir schenken ihnen unsere Dankbarkeit. Jede Reiseteilnehmerin und Reiseteilnehmer durfte viel dazulernen für die eigenen Lebensprozesse. Auch der Spass ist nicht zu kurz gekommen. Hawaiianische Musik und der Hula stimmen einem fröhlich und demütig.

Impressionen Hawai’i 2015

Dieses Mal besuchten wir: Big Island, Moloka’i und Maui. Wiederum mit einer kunterbunten Reisegruppe aller Altersklassen zwischen 30 und 74 Jahren bereisten wir mit unserem Fahrzeug-Convoi drei wundervolle Inseln. Viel Sonnenschein und Wärme begleitete uns während dieser dreieinhalb Wochen. Unsere Ohana wuchs rasch zu einer Einheit zusammen und wir erlebten viele fröhliche Tage. Schwimmen mit wildlebenden Delphinen, war unser erstes Highlight auf das noch viele weitere folgten: Wasserfälle, fröhliche Einheimische, Hula-Tanz und die tiefe Verbundenheit mit Land und Meer krönte diese Reise. Dieser gelebte ALOHA-Spirit lebt auch zu Hause in der Schweiz weiter durch die Verbundenheit in der Reisegruppe. Das Miteinander und der gegenseitige Respekt, den wir untereinander erlebten, fasziniert mich und berührt mich in den Tiefen meines Herzens. MAHALO NUI LOA für dieses Geschenk!

Impressionen Hawai’i 2014

Drei hawaiianische Inseln waren unsere Stationen während der dreieinhalb-wöchigen Reise: Big Island, Moloka‘i und Kaua’i. Jede Insel in sich zeigt uns ihre Schönheiten und bringt jede teilnehmende Person an ihre Themen um innerlich zu wachsen. Eine besondere Ehre für uns war das Organisieren und Miterleben eines Hochzeitsrituals eines mitreisenden Paares. Dieser Tag lehrte uns, dass Regen Segen ist. Heiraten auf der Herzensinsel Molokai an einem Traumstrand…ein Wunsch der in Erfüllung ging und uns allen für immer in Erinnerung bleiben wird.

Die vielfältige Vegetation der Inseln, faszinierte uns jeden Tag auf’s Neue. Wir genossen diese Auszeit und erlebten viele eindrückliche Tage.

Eine fröhliche Gruppe, die den ALOHA-Spirit erleben durfte und aufgefordert ist, ihn zu Hause zu leben. Ein nächster Höhepunkt erfreute uns neun Monate später, als die kleine Luana geboren wurde. Ein glückliches Mädchen eines anderen jungen mitreisenden Paares. Welcome in this wonderful world Luana!